Digitale Magazine – g’plus als Vorreiter

Mit der Erfindung von Smartphones und Tablets werden Informationen immer häufiger unterwegs und digital konsumiert. Ganz nach dem Motto «mobile first» hat der Unternehmerverband Gärtner Schweiz, JardinSuisse, einen grossen Schritt in die digitale Welt gewagt. Seit Januar gibt es die gedruckte Fachzeitschrift für die Grüne Branche, g’plus, auch als App.

g’plus – ein vielfältiges Erlebnis

Anfang Januar war es soweit – die g’plus-App konnte kostenlos im App Store und im Google Play Store heruntergeladen und später dann der Inhalt der ersten Ausgabe von g’plus-Abonnenten abgerufen werden. Bereits nach kurzer Zeit darf JardinSuisse rund 600 bezahlende Leserinnen und Leser begrüssen. Dies entspricht stolze 20 Prozent der gedruckten Versandauflage. Die Artikel der Zeitschrift werden für die App wiederverwendet, können jedoch mit weiteren Bild- und Tondokumenten angereichert werden. Dank Verlinkungsmöglichkeit auf diverse Landingpages können Inserenten verknüpft werden, was einen zusätzlichen Mehrwert generiert.

Zur Technik

Vollautomatisiert wird aus den umbrochenen Layout-Daten ein Digital Magazine erstellt. Anschliessend werden zusätzliche Informationen wie Bildstrecken eingebettet, Video und Tondokumente verlinkt sowie Inserate und Artikel mit den entsprechenden Websites verknüpft. Somit werden die einzelnen Artikel nur einmal erfasst und gestaltet und anschliessend den verschiedenen Kommunikationskanälen zugeführt. Dank der automatisierten Arbeitsweise und der Mehrfachverwendung des gleichen/ähnlichen Inhalts, sind die Mehrkosten für die Produktion der App überschaubar.

Die Integration eines Web-Readers ist ebenfalls möglich. Der Fantasie sind praktisch keine Grenzen gesetzt. Dadurch bringt die App einen echten Mehrwert zur gedruckten Ausgabe. Für den JardinSuisse bietet dies die Möglichkeit, ihre Mitglieder und Abonnenten mit verschiedenen Stilmitteln anzusprechen und lassen den Leser, die Leserin, die Grüne Branche mit (fast) allen Sinnen erleben.

 

«Das Angebot der Cavelti AG gibt uns die Möglichkeit, alle Nutzer, ob auf Papier oder am Bildschirm, mit unseren Informationen zu versorgen. Dies funktioniert automatisch, sodass wir den Inhalt nur ein einziges Mal erfassen müssen. Für uns als Verband bietet dies enorm viele Möglichkeiten und ist ein Superservice für unsere Mitglieder und Abonnenten.»

Chefredaktor g’plus, Uwe Messer

 

Möchten auch Sie Ihren Kunden Ihre gedruckten Publikationen auf attraktive Art und Weise online zugänglich machen? Wir unterstützen Sie dabei.

Download im App Store

Download im Google Play Store

 

 

Kontaktieren Sie Franziska Cavelti für weitere Informationen:
fcavelti@cavelti.ch