Ihre individuelle Lösung zur Verwaltung Ihrer Bild- und Objektdaten. Mit dem WebCenter der Cavelti AG
Ihre individuelle Lösung zur Verwaltung Ihrer Bild- und Objektdaten. Mit dem WebCenter der Cavelti AG

Datenbank statt Datenfriedhof

Ein 620 Seiten starker Katalog in Verbindung mit einer 9 000 Bilder umfassenden Datenbank: Das war die Herausforderung bei der Realisierung des Hauptkatalogs der Kreis AG, einem Ausstatter für Hotellerie, Gastgewerbe, Heime, Spitäler und -Gemeinschaftsgastronomie.

Unser Leistungsspektrum bei diesem Projekt umfasste die gesamte Vorstufenproduktion des Katalogs mit Gestaltung, Umbruch, Bildplatzierung, Bildbearbeitung und Freistellarbeiten. Gedruckt wurde der Katalog zwar im Ausland, der Vertrieb in der Schweiz erfolgte jedoch durch uns. Ein gutes Beispiel dafür, wie dank modulartigen Dienstleistungen ein Teil der Wertschöpfung in der Schweiz gehalten werden kann.

Relevante Informationen hinterlegt

Das «Herzstück» des Kreis-Katalogs sind die mehr als 9 000 Bilder, die in einer Bilddatenbank verschlagwortet und verwaltet werden. Sämtliche Bilder wurden nach Produktegruppen – Porzellan, Glas, Bar, Buffet und anderes mehr – sowie nach Artikelnummer und Lieferant geordnet. Ebenfalls hinterlegt sind die Qualitätsmerkmale der Bilder wie Auflösung, Grösse und Farbigkeit.

Klare Struktur schaffen

Die grosse Zahl an Bildern bringt es mit sich, dass die Datenbank sehr strukturiert und klar organisiert unterhalten werden muss. Die Suche nach dem richtigen Bild ist nur mit nachvollziehbaren Definitionen und Schlagwörter möglich. Auch die Verantwortlichkeiten für den Inhalt müssen von Anfang an geklärt werden. Bilder einfach abzuspeichern, ohne zuvor eine saubere Struktur zu schaffen, führt zu einem Datenfriedhof. Im Fall des Kreis-Katalogs war das umso wichtiger, als die Bilder darüber hinaus auch für Prospekte und Offerten verwendet werden.