Am Anfang steht der Prozess

Die SAK, die St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG, als wichtiger Energieversorger in den Kantonen St.Gallen, Appenzell Ausser- und Innerrhoden, produziert zahlreiche und regelmässige Kommunikations- und Werbemittel für den Austausch mit ihren Kunden. Deshalb ist es sinnvoll, die Zusammenarbeit nicht nur produktbezogen, sondern auch prozessorientiert anzugehen.

Die SAK deckt mit rund 330 Mitarbeitenden die ganze Wertschöpfungskette ab: von der Energiebeschaffung über Planung, Bau, Betrieb sowie Instandhaltung von Netzen und Anlagen bis hin zu Vertrieb und Rechnungsstellung. Diese Dienstleistungen erfordern verschiedenste Printprodukte und damit grosse Mengen an Papier und Kuverts. Mit SAKnet befindet sich ein Glasfasernetz im Aufbau, welches Privat- und Geschäftskunden die schnelle Datenübertragung ermöglicht. Mit SAK Internet, SAK TV und SAK Telefon ergänzt die SAK das Dienstangebot auf der Glasfaser: Mit regelmässigen, individualisierten Mailings gelingt eine erfolgreiche Marktbearbeitung dieser digitalen Dienste.

In einer dynamischen Branche sind effiziente Prozesse entscheidend. Deshalb steht der SAK ein Onlineportal für die rationelle Abwicklung von Kommunikationsmitteln zur Verfügung.

 

Zahlreiche Marketingaktivitäten

Die SAK verfügt über fein abgestimmte Marketingaktivitäten, die modulartig mit verschiedenen Beilagen in kleineren Stückzahlen regelmässig verschickt werden. Auch dieses Informationsmaterial wird bei uns eingelagert und über das Logistikportal von der Marketingabteilung verwaltet. Dank standardisierter Abläufe können mehrfach personalisierte Mailings innert zwei bis drei Tagen zur Post gebracht werden.

Einfach gut durchdacht

Neu lanciertes Magazin – informative Texte – leserfreundliche Gestaltung – ökologisch wertvolles Papier – portokostenoptimierte Postaufgabe. Dies waren die Anforderungen ans neue «naturstrom Magazin». Mit der SAK Unternehmenskommunikation wurden folgende Punkte diskutiert und gemeinsam definiert:

  • Für den Druckprozess und den Postversand optimiertes Format
  • Suche nach einem ökologisch wertvollen Papier, welches trotzdem die Bilder gut wiedergibt
  • Erarbeiten der bestmöglichen Druckkennlinie für die Bildbearbeitung
  • Günstigste Verpackungsart für den personalisierten Einzelversand
  • Adresssortierung für niedrige Portokosten

Kleines Produkt mit grosser Wirkung

Wer denkt, dass im elektronischen Zeitalter die Visitenkarte aus der Mode gekommen ist, täuscht sich. Eine gute Visitenkarte ist auch heute noch Ausdruck von Fachkompetenz und Seriosität. Bei einem Unternehmen mit über 300 Mitarbeitenden ist die fehlerfreie Abwicklung sämtlicher Karten keine leichte Aufgabe. Auch diesen Prozess haben wir dank dem Onlineportal mit Editierfunktion deutlich vereinfacht.

Der QR-Code für die Rückseite wird automatisch aus den eingegebenen Informationen generiert und platziert.

 

Das bedeutet

  • Namen, Funktion, Handy- und direkte Nummer werden online eingetragen.
  • Ein PDF wird zur Kontrolle an den Visitenkarteninhaber geschickt.
  • Im Onlinetool erfolgt die Freigabe für die Produktion.

Die Durchlaufzeiten, vor allem aber die Kontrolldurchgänge, konnten massgeblich beschleunigt und der Produktionsprozess sicherer gestaltet werden.

 

Vorteile dieser Lösung

  • Web2Print für spezielle Anwendungen
  • Lagerbestände sind immer aktuell und 24/7 abrufbar
  • Einfaches Bestellen dank Onlineportal
  • Individuelle Schnittstelle möglich zwischen Kunde und Lieferant
  • Diverse Lieferadressen können fix hinterlegt werden
  • Einfacher Überblick über sämtliche Lagerpositionen
  • Standardisierte Prozesse
  • Online-Editor für Visitenkarten mit automatisch generiertem QR-Code

 

«Die Neuauflage des ‹naturstrom Magazins› ist sehr gelungen. Ohne das grosse Fachwissen und den Support des Cavelti-Teams hätten wir un­sere Vorstellungen nicht umsetzen können. Vielen Dank dafür ! »

Bernard Martin, SAK